top of page

Stilrichtungen

Die Stilrichtungen des Karate unterscheiden sich durch ihre unterschiedlichen Geschichten und Ursprünge, ihre Techniken und Kampfstile. Shotokan-Karate zeichnet sich beispielsweise durch tiefe Stellungen und geradlinige, starke Techniken aus. Im Shito-Ryu hingegen wird eine große Anzahl von Katas gelehrt. Kraftvolle Techniken auszuführen ist ein besonderer Schwerpunkt des Trainings. Das Wado-Ryu teilt sich mit dem Ju-Jutsu einen großen Teil der Bewegungslehre, die Beweglichkeit und das Ausweichen in den Vordergrund stellt. Entspannung und Karate als spirituelle Disziplin zu begreifen, sind wichtige Punkte des Wado-Ryu.

Darüber hinaus gibt es weitere Stilrichtungen, die sich aus den größeren Schulen entwickelt haben.

Mehr Infos?

Die national zuständigen Ansprechpartner*innen für alle 22 (!) Stilrichtungen im Deutschen Karate Verband finden sich hier: 

 

Stilrichtungen auf www.Karate.de

Fragen?

Bei Fragen zu den Stilrichtungen oder zu DAN-Prüfungen in den jeweiligen Bereichen stehen die Stilrichtungs-Referent*innen als kompetente Ansprechpartner*innen zur Verfügung.

Prüfungs-ordnungen

Es gelten die Prüfungsordnungen der jeweiligen Stilrichtungen des Deutschen Karate Verbandes.

Prüfungsordnungen auf www.karate.de

bottom of page