Jubiläumslehrgang beim ZKV

IMG_0686.pngAm 14. Oktober feierte der 1. Zehlendorfer Karate-Verein sein 25jähriges Jubiläum und Günter Dirks-Woweries 40-jähriges Aktivenjubiläum. Dazu wurde in der Sporthalle im Immenweg von morgens bis zum späten Nachmittag für die Kyu und Dan-Prüfungen aufgewärmt, trainiert, feingeschliffen und schlußendlich geprüft. 

Die Prüflinge des 1. ZKV hatten zudem Zusatzmotivationen: der 1. Zehlendorfer Karate verein hat ausgerichtet, 25-jähriges Vereinsjubiläum und Günter Dirks-Woweries 40-jähriges Aktivenjubiläum. Da will man sich keine Blöße geben und eine schlechte Leistung in der Prüfung abliefern. Hat auch keiner: alle Teilnehmer, Gäste wie 1.KVZ-Mitglieder, haben bestanden. 

Beim 40-jährigen Jubiläum stellte sich überdies die Frage, ob Günter Dirks-Woweries schon in der Vorschule Grundschule geübt hat,- aber das war nicht so: Karate konserviert eben jugendliche Frische. Daniel Cornely als Co-Gründungsmitglied hat in der Laudatio die passenden Worte gefunden. 

Da auch noch Dan - Prüfungen abgehalten wurden, war die dunkle Gurtfarbe mehr als gut vertreten, was sich auch leistungssteigernd auf die anderen Lehrgangsteilnehmer ausgewirkt hat. Bei den Dan-Prüfungen konnten vier Dan-Grade neu verliehen werden. Die Gäste und Zuschauer haben sich deutlich positiv zur Ausrichtung und Ablauf der Veranstaltung geäußert. Extra-Lob gab es für die zivilen Preise und die Auswahl beim Catering. Das Catering Team, bestehend aus drei charmanten Damen, hat mitgebracht, was die edlen Spender mit Liebe angerichtet und gebacken haben,- und nur ein paar Reste und ungenutzte Pappteller zurückgenommen. Es scheint geschmeckt zu haben. Ein besonderer Dank an Spender und die im Catering Aktiven, sowie an die Dienstleister des Stiftes, des Stempels und der Prüfungmarken.

Dieser gilt auch und vor allem den Prüfern, die - hart und gerecht, aber mit wohlwollender Neutralität - das Programm der Prüflinge abgerufen haben. Die Mitglieder und Eltern bedanken sich bei dieser Gelegenheit bei Ihren Trainern, die den Erfolg der Veranstaltung erst durch nachhaltiges Fordern und Fördern der Prüflinge erst möglich gemacht haben. Der 1. ZKV dankt -last but not least- besonders Dr. Peter Kuhly für sein Okinawa Kata Special, Boris Mahn für sein Kata Training, Eric Scheppein für sein Kumite, Frank Asner für seine lehrreichen und motivierenden Worte, sowie den externen Karatekas für ihre freundliche Teilnahme und hofft auf Wiederholung.

PS: Die Statistik: 60 Teilnehmer | 16 Kyu-Prüflinge | 4 Dan-Prüflinge