SV-Lehrgang mit Iain Abernathy

lehrgang.jpgSelbstverteidigung auf Grundlage der Kata Jion - der britische SV-Spezialist zeigte in Berlin, wie realistisch das Bunkai einer der zentralen Katas des Wado Ryu sein kann.

Am 22. und 23. September konnte Iain Abernethy über 60 Teilnehmern (darunter einige Urgesteine der Berliner Karate Szene) seine Ansicht von realistischer Selbstverteidigung näher bringen. Sein Konzept zur Bunkai der Kata Jion war durchgängig und nachvollziehbar. Er vermittelte die Anwendungen angereichert durch heitere Episoden. Seine Drills am 2. Lehrgangstag rundeten den aus meiner Sicht vollkommen gelungen Lehrgang ab. Schön dass auch wieder einmal die verschiedenen Stile zu einem gemeinsamen Seminar zusammen kamen.alle_neu.jpg

Iain Abernethy aus Cumbria/England, 6. DAN, British Combat Association, ist einer der führenden Experten des angewandten Karate und Mitglied der 'Combat Hall Of Fame'. Iain versteht und lehrt die Kata als ein vollständiges Kampfsystem,
dabei ist ihm vor allem die Vermittlung der Methoden und Prinzipien, die in der Kata
stecken, wichtig. Seine Anwendungen sind praxisbezogen für die SV und befassen sich mit unterschiedlichen Kampfsituationen und -distanzen. Wer einmal auf einem der Lehrgänge, die Iain seit vielen Jahren hält, mit ihm trainieren durfte, ist begeistert von seiner offenen, lockeren und professionellen Art, sein umfangreiches Wissen
weiterzugeben.
Bernd Alscher

Weitere Infos findet ihr unter: www.iainabernethy.co.uk