Shito Ryu-Lehrgang mit Shihan Carlos Molina

Molina_klein.jpgAm 15. Oktober lud Shin Gi Tai Kai Berlin mit Carlos Molina zum Dento Shito Ryu Lehrgang nach Kreuzberg in die Zille Grundschule. Carlos rief und alle Berliner Shito Ryu Vereine und Gruppen sind gekommen. Ein schöner Lehrgang von Carlos, einer Koryphäe des Shito Ryu und echtem Urgestein der Berliner Karateszene. Danke dafür – arigato gozaimashita!

Molina_LG_1_klein.jpgBei seinen Übungseinheiten legte Carlos großen Wert auf Sanshin. Als Kombinationen wurde u.a. Happo no Geri Shuto und Hiji Ate und Geri trainiert. Zwei klassische Übungen, die Carlos vor über 35 Jahren aus Guatemala mitgebracht hat. Dort hatte er schon damals bei Kenei Mabuni trainiert. Beim Zweikampftraining stand Sen no Sen und Go no Sen auf dem Programm. Während Go no Sen für den Verteidiger bedeutet dass er reagiert, sucht er bei Sen no Sen die Gegenattacke im Moment des Angegriffenwerdens. 

Eine besonders interessante Kumiteform war in diesem Zusammenhang die Freikampfübung: Nur ein Gyaku Zuki. Beide Karateka dürfen in einer Minute nur einen Gyaku Zuki platzieren. Das führte denn doch zu etwas überlegterem Agieren.Molina_3_klein.jpg

Koryu Ananko heißt die Kata, die am Sonntag auf dem Programm stand. Sie ist eine alte Form der Kata Anan, in Europa kaum bekannt und nur im Shito Ryu vorhanden.

Ein schöner Lehrgang von Carlos, einer Koryphäe des Shito Ryu und echtem Urgestein der Berliner Karateszene. Danke dafür – arigato gozaimashita!

Der Verein Shin Gi Tai hat im Moment ein großes Problem mit seinen Dojo Boden. Die anstehende Reparatur ist eine erhebliche finanzielle Zusatzbelastung. Wir bitten auf diesem Wege um Unterstützung. 

Johannes Köster (Mail an: shitoryu@gmx.de)