Neue und "alte" Dan-Träger im JKA-Karate

Shoto_ha_Dan.jpgFür neun Karateka des SC Berlin e.V. und der SG Treptow 93 e.V. war der 26. November ein ganz besonderer Tag. Auf Einladung der beiden DKV-A-Prüfer Jan Gebhardt (5. Dan) und Siegfried Gelz (5. Dan) nahmen sie an einem offiziellen Prüfungslehrgang in der Bundesstilrichtung JKD Shoto Ha in Berlin-Johannisthal teil.

Ganz besonders hervorheben muß man dabei an dieser Stelle die Leistungen der SCB-Jukuren Dieter Fröhlich (72 Jahre), Heinz Rygoll (76 Jahre) und Horst Westermeier (82 Jahre), die nach mehrjährigem Training (3 mal wöchentlich im Sportforum Hohenschönhausen) die Prüfung zum 1.Dan im JKA-Karate mit Bravour bestanden.

Unter Schweiß und einigen blauen Flecken erkämpften sich auch noch Sebastian Trunschke, Ronald Tammert und Christopher Mönch den 1. Dan sowie Rene Schulz den 2. Dan.

Den 3. Dan und damit die höchsten Graduierungen an diesem Samstag erwarben mit sehr souveränen Leistungen in allen Teilgebieten der Prüfung (Kihon, Kata, Kumite) Hung Nguyen Duc und Thomas Lohde.Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spaß und Erfolg auf dem Weg des Karate-Do!