Ten Chi Jin und Nairiki: Ein Wado-Lehrgang mit Toby Threadgill und Bob Nash

wadoseminarberlin23.24.Febr20134.JPG"Ten Chi Jin ist der Schlüssel, um Nairiki zu entwickeln, der Schlüssel um die wahre Tiefe des japanischen Budo zu erschließen". Takamura Yukiyoshi – Takamura-ha Shindo Yoshin Ryu. Der Wado Lehrgang fand vom 23. – 25. Februar in Berlin statt. 150 Teilnehmer, darunter auch zahlreiche Gäste aus Dänemark, Finnland, Portugal, Schweden und Ungarn trainierten zwei Tage unter der Leitung von Toby Threadgill (Menkyo Kaiden, Takamura-Ha Shindo Yoshin Ryu Jujutsu) und Bob Nash (7. Dan JKF Wadokai).

An dem von Bob Nash geleiteten Trainertraining am Montagabend nahmen mehr als 20 Dan-Träger teil. Auch in diesem Jahr konnten bei diesem traditionellen Berliner Wado-Lehrgang nationale und internationale Kontakte geknüpft und vertieft werden. Eine große Ehre und Freude war es, Shuzo Imai, 8. Dan Wado Ryu, zum zweiten Mal als Gast begrüßen zu dürfen.

wadoseminarberlin23.24.Febr20131.JPG

Dieser Wado Lehrgang war ein besonderer, da er ein wichtiges Thema aufgriff, das in dieser Form äußerst selten unterrichtet wird: Die Beziehung zwischen Ten Chi Jin und Nairiki im Allgemeinen und ihre Bedeutung für das Shindo Yoshin Ryu und Wado Ryu im Besonderen.

Christina Gutz hat zu diesem Lehrgang einen ausführlichen Bericht geschrieben, der dessen Thema in seiner ganzen Breite darstellt. Hier geht es zum Bericht.