Knife Day mit Jens Reichelt bei Shirokuma Berlin

knifeday2.jpgNachdem Jens Reichelt bereits während des 3. Berliner Selbstverteidigungstages die Anwesenden begeisterte, konnten dann am 15. März endlich die zahlreichen Bitten auf Wiederholung erfüllt werden. Diesmal gestaltete Jens den gesamten SV-Workshop zum Thema Messerkampf allein. Die Nachfrage war groß und so fand sich in der Stammsporthalle von Shirokuma Berlin e.V. eine bunte Mischung an Interessenten ein.

Nach dem obligatorischen Gruppenfoto konnte das Training beginnen. Als Basis für die Selbstverteidigung gegen einen Messerangriff wurden wir zunächst in die Grundlagen des Messerkampfes eingewiesen. Als dann jeder ein Trainingsmesser zur Hand hatte, wurde partnerweise das Blocken von Messerattacken geübt, wobei der ein oder andere Eifrige bereits in der ersten Runde blaue Flecken sammeln konnte.

kinifeday1.jpg
Auch wenn das Entwaffnen erst später auf dem Trainingsplan angesetzt war, flogen schon zu Beginn die ersten Messer durch die Halle, was Jens zum Anlass nahm, die Anwesenden auf folgenden Leitsatz eines seiner Meister hinzuweisen: “The knife protects your life, so protect your knife!“.

Als die Grundlagen der Vorhand, Rückhand, gegen die Kraft und mit der Kraft bei allen angekommen waren, versuchten wir uns an den Messer-Drills. In einer wohlverdienten Pause sammelten sich alle um den Grill und stärkten sich mit Würstchen und Kaffee. Nachdem Körper und Gehirnzellen wieder schwungvoll arbeiten konnten, zeigte uns Jens Techniken zum Entwaffnen und dem waffenlosen Kampf gegen einen Messerangriff. Endlich durften und sollten die Messer geräuschvoll auf den Hallenboden landen und mit einigen Wurf- und Hebeltechniken aus Jens Repertoire erfuhren die Angreifer oft das gleiche Schicksal.

Wer anschließend noch Ausdauer hatte, der konnte diese im abschließenden Messer-Sparring aufwenden, bei dem mit Schutzbrille und Dummy die an diesem Tag gelernten Techniken im freien Kampf ausprobiert werden konnten. Bei so manchem Sparringsteam ging es dabei schon recht ordentlich zur Sache und es wurde wieder fleißig entwaffnet und blaue Flecken ausgeteilt und eingesteckt.

Damit endete ein lehrreicher, körperlich und intellektuell anspruchsvoller sowie nützlicher aber auch unterhaltsamer Tag und wir danken Jens Reichelt dafür. Der nächste Knife Day mit Jens wird am Samstag, den 28.06.2014 in Berlin stattfinden.

Caroline Büttner von Shirokuma Berlin e.V.