Internationaler Banzai-Cup Open 2011

banzaicup.jpgAm 17. September fand in Berlin wieder der Banzai-Cup statt. Mannschaften aus 22 Nationen (darunter Deutschland, Frankreich, Dänemark, Polen, Niederlande, Russland, Ukraine, Schweiz, Slowakei, Norwegen, Österreich, Australien, Belgien, Finnland, Guatemala, Schottland, Spanien, Schweden, England, Wales, Venezuela und die Türkei) und 102 Vereinen mit insgesamt  680 Teilnehmer nahmen an dem Turnier teil. Mit 911 Starts war der 6. Banzai Cup wieder ein Karate-Event der Superlative.

Zum sechsten mal in Folge ist es dem SC Banzai unter Leitung von Veysel Bugur wieder gelungen, dieses Turnier der Spitzenklasse auf die Beine zu stellen. Man darf nicht vergessen: Der Banzai-Cup ist keine nationale oder internationale Meisterschaft, sondern eine einfaches Turnier, ausgerichtet alleine von einem einzigen Verein und dessen begeisterten Mitgliedern. Von seiner Teilnehmerzahl und den angereisten Nationalmannschaften her ist der Cup aber längst eine feste Größe im internationalen Karate-Terminkalender.banzai_halle.jpg

Wie jedes Jahr ist auch dieser Banzai-Cup wieder im wesentlichen die Leistung von Banzai-Chef Veysel Bugur, dessen Team auch wieder zahlreiche Medaillen für den Berliner Karate Verband gewinnen konnte. Das ist natürlich auch das Ergebnis der konsequenten Nachwuchsförderung, für die der SC Banzai wie berichtet kürzlich mit dem Grünen Band des DOSB ausgezeichnet wurde.

Ergebnisse, Bilder und Medaillenspiegel ...