Ein Heimspiel für den SC Banzai Berlin

Banzai.jpgEin starker Auftritt beim eigenen Turnier: Auf beeindruckende Weise haben die Karateka des SC Banzai den diesjährigen International Banzai Cup Open 2013 dominiert: Mit insgesamt sieben 1. Plätzen, sieben 2. Plätzen und neun dritten Plätzen führte Banzai auch den Medaillenspiegel dieses Turniers an. Spitze bei den Ergebnissen, Spitze in der Organisation der Veranstaltung - der SC Banzai bewies wieder auf beeindruckende Weise seine Ausnahmestellung im deutschen wie internationalen Karate.

Der Banzai Cup, der dieses Jahr bereits zum achten Mal stattfand, hat sich mittlerweile zu einem Turnier der Superlative entwickelt. 2013 waren es fast 950 Sportler und Sportlerinnen in jeder Alterskategorie von 160 Vereinen aus 22 Länder, die an der Spree in mehr als 1100 Starts um Medaillen kämpften.

Der SC Banzai gewann in der Vereinswertung mit 7xGold, 7x Silber und 9x Bronzemedaillen den ersten Platz vor der starken Mannschaft von Nikon aus Bulgarien und dem dänischen Nationalteam.

Die Holländer, die Dänische Nationalmannschaft und auch die Polnische Mannschaft nutzten dieses Turnier für die Nominierung Ihrer Sportler zu den bevorstehenden Weltmeisterschaften der Jugend und Junioren in Spanien.

Folgende Sportler des SC Banzai errangen Platzierungen bei diesem starken Feld:

Gold gewannen im Schüler und Kinderbereich:

Fatih Aktas
Koray Aydemir
Orhun Capkun
Seden Bugur

In der Leistungsklasse gewannen:

Duygu Bugur
Mehmet Bolat
Team Damen (Meltem Atakli, Duygu Bugur ve Esma Yilmaz). Im  Finale gewannen Sie vorzeitig gegen die Norwegische Nationalmannschaft.

Silber gewannen:

Selin Isik
Gizem Bugur
Osmana Hasecic
Barbaors Teker
Meltem Atakli (U 21 und Leistungsklasse)
Ricrado Giegler
Buyan Sharkuuken

Bronzemedaille:

Sedat Bacak
Assena Secici
Neslihan Aktas
Tohan Öztürk
Team Jugend Mädchen (Gizem Bugur, Osmana Hasecic ve Kalina Sperber)

Aus der Türkei für Kaski Spor nahm dieses Jahr wieder Ex- Weltmeister Haldun Alagas teil und gewann seine Klasse bis 75 kg souverän.

Bei der Eröffnungsrede teilte die Präsidentin des Berliner Karate Verbandes, Kathrin Mews, mit, dass dieses Wochenende die Nominierung für die WM 2014 in Bremen stattgefunden hat. Der Bundestrainer, Thomas Nitschmann, nominierte von Banzai Berlin Duygu Bugur, Ricardo Giegler und Mehmet Bolat.

Herzlichen Glückwunsch an die tollen Erfolge an alle Sportler für die Erfolge bei den Int. Banazi Cup Open und für die Nominierung zur WM 2014 an die Kader Athleten.

Hier der Medaillenspiegel und alle Ergebnisse ...