Ein Feiertag im BKV

IMG_4036.JPGIst der 19.Oktober ein Feiertag? Eigentlich nicht, aber in diesem Jahr gab es für den BKV gab es an diesem einiges zu feiern. Erst gab es bei Shirokuma einen Lehrgang mit Gilbert Gruss, Sigi Wolf und Werner Dietrich. Und dann gab es noch einen weiteren Grund zum Feiern.

Gilbert Gruss trägt den 9. Dan und ist damit einer der drei höchsten DAN-Träger im Deutschen Karate Verband. Er ist ein ehemaliger Weltmeister und Karate- Nationaltrainer. Ihm zu Ehren kam auch die Sonne hervor und gab dem Training den angemessenen Rahmen. Karateka aus verschiedenen Stilrichtungen ließen es sich nicht nehmen, am Training teilzunehmen. Es ging dabei um Shotokantechniken, die für die Selbstverteidigung erweitert wurden. Die Trainingseinheit begann ruhig, fast kontemplativ und schön war es, viele unserer Lehrer in der Lehre zu beobachten, auch in eher seltenen Kampfgemeinschaften. Erleben konnte man auch, dass die Diskussion um die beste Stilrichtung vielleicht nicht so wichtig ist und eher eine Sache der persönlichen Neigung. Ein guter Karateka macht in jeder Stilrichtung eine gute Figur.


IMG_3874.JPG 
Da Gilbert Gruss nicht nur Anweisungen gibt, sondern während des Trainings ständig herumgeht und korrigierend eingreift, darf man annehmen, dass die Teilnehmer bei diesem Lehrgang allerhand gelernt haben. Sonnig wie das Wetter waren die Karateka an diesem Tag und es stellte sich wieder das angenehme Berliner Großfamiliengefühl ein.

INBOX36883e6b24385619169f33670ec96bcc92e28.jpg

Nach dem Lehrgang legten außerdem noch einige Berliner Karateka bei den Prüfern Gruss, Wolf und Frank Asner ihre Dan-Prüfung ab. Wir gratulieren Carsten Brunner zum 5. Dan, Heiner Hasnsen zum 4. Dan, Lutz Telschow, Kilian Strauss und Claus Guggenberger zum 2. Dan, sowie Oliver Hinze zum 1. Dan.

IMG_4054.JPG

Noch mehr Grund zum Feiern gab es am Abend. Unser Vizepräsident Torsten Lewandowski feierte mit seiner Frau Nurcan eine wunderschöne, große Hochzeit, bei der es natürlich auch eine Karatevorführung von den jüngsten und ältesten des Vereins zu sehen gab. Wir wünschen den beiden das Allerbeste für ihre Ehe. Yasin Karaca zeigte bei dieser Gelegenheit, wie es weitergehen könnte und wir konnten zum ersten Mal sein Söhnchen bestaunen. Mehr geht nicht an einem BKV-Tag.
Brigitte Benjes