Ehrungen für die WM-Heldinnen und Helden des BKV

Weltmeister_titel.jpgFür den BKV war die Karate-Weltmeisterschaft 2014 in Bremen ein großer Erfolg. Vier Teilnehmer - drei Medaillen: Das ist die tolle Bilanz dieses Turniers für Berlin. Helga Balkie holte bei der WM der Menschen mit Behinderung das Einzelgold in der Kata, Duygu Bugur in der Leistungsklasse Silber im Kumite Einzel, Mehmet Bolat mit der Mannschaft. Und auch Ricardo Giegler zeigte drei großartige Kämpfe, bis er dann leider in der vierten Runde ausschied. Auch wenn er das schon so oft gehört hat - wir sagen es noch mal: Das war deine erste WM, und du bist noch so jung, Ricardo! Kurz und gut: Es gab etwas zu feiern, und darum feierte das Präsidium des BKV mit seinen "WM-Helden und WM-Heldinnen" am 8. Dezember im Restaurant Hasir in Mitte - Trainer natürlich eingeschlossen. 

Die Erfolge diese WM sind auch die Erfolge der Trainer unserer erfolgreichen Wettkämpfer: Heiko Kuppi vom ACB trainiert Helga Balkie bereits seit drei Jahren, dieses WM-Gold ist natürlich jetzt ihr größter Erfolg. Und dann ist da noch Veysel Bugur - Trainer, Vater, Dojo-Leiter und selbst höchst erfolgreicher Wettkämpfer in jüngeren Jahren. Seine Schützlinge Mehmet, Duygu und Ricardo gehören spätestens seit dieser WM jetzt zur absoluten Weltspitze - die nationalen Wettkämpfe beherrschen sie in ihren Disziplinen ja ohnehin schon seit einiger Zeit. Der BKV hat allerdings ein Problem mit Veysel - wir haben einfach keine Auszeichnung mehr, die er nicht schon hätte. Es bleibt uns also nichts anderes übrig, als eine neue zu schaffen, um seinen Leistungen irgendwie gerecht zu werden. 

Weltmeister_500.jpg

Und wie so oft steht auch hier eine Frau im Hintergrund, die in der karate-verrückten Familie Bugur vieles erst möglich macht. Ganz herzlichen Dank also an Frau Bugur für ihre unermüdliche Kraft und Begeisterung für den Sport ihrer Familie. 

Und wie geht es jetzt weiter? Mehmet muss seinen operierten Meniskus ausheilen lassen, alle dürfen sich über die Feiertage noch einmal ausruhen, aber dann geht es wieder los. Im kommenden Jahr sind schon bald die Europameisterschaften im März, dann geht es hoffentlich wieder um Medaillen für den DKV. Wir drücken die Daumen!

Gerald Wagner, Pressereferent BKV

Foto (von links): Heiko Kuppi, Duygu Bugur, Ricardo Giegler, Mehmet Bolat, Veysel Bugu und Helga Balkie.