DM der Leistungsklasse 2013: Titel und Erfolge für den BKV


Ricardo1.jpgAuch die Deutschen Meisterschaften 2013 waren wieder ein erfolgreiches Turnier für den Berliner Karate Verband: Ricardo Giegler vom SC Banzai Berlin verteidigte erfolgreich seinen Titel vom Vorjahr im Kumite Einzel bis 67 Kg. Duygu Bugur und Mehmet Bolat (beide SC Banzai) erreichten im Kumite hervorragende 2. Plätze. Und das Kata-Team von Dokan Berlin mit Maximilian Schinke und Robin und David Geduhn holte gleich bei ihrem ersten Start in der Leistungsklasse einen großartigen 2. Platz! Meltem Atakli (ebenfalls SC Banzai) erreichte einen starken 3. Platz im Kumite Einzel bis 55 Kg. Im Kata-Einzel erkämpfte sich Robin auch noch einen tollen 5. Platz. Krönender Abschluss dieser DM dann am Sonntag mit gleich zwei Vize-Meistertiteln für die Kumite-Teams des SC Banzai! Herzlichen Glückwunsch an unsere Sportlerinnen und Sportler für diesen tollen Auftritt!

Am Wochenende vom 16. bis 17.3.2013 haben in der Leichtathletik Halle in Erfurt die Deutschen Karate Meisterschaften der Leistungsklasse stattgefunden, an denen insgesamt aus allen Bundesländern 433 nominierte Karatesportler aus 166 Vereinen teilgenommen haben.

Aus dem S.C. Banzai Berlin waren 11 Athleten dabei, die eine hervorragende Leistung präsentiert und die sensationelle Vereinsleistung aus dem letzten Jahr 2012 (4 Finals, eine Dritte) nun mit 5 Finals und einer Bronzemedaille überschritten haben, wobei u.a. sowohl die Frauen- als auch die Herren-Mannschaft ins Finale gekommen sind. Ein neuer Erfolgsrekord auf den Deutschen Meisterschaften für den S.C. Banzai.


An insgesamt 10 Finals im Kumite-Einzel waren 3 Sportler (Duygu Bugur, Mehmet Bolat, Ricardo Giegler) von Banzai am Start. Hierbei war das Ergebnis einmal Gold, zweimal Silber und eine Bronzemedaille.
Am Samstag, den 16.03.2013
Bei den Frauen:
- 50 kg: Duygu Bugur 
1. Kampf: freilos
2. Kampf:  5:0 gewonnen (gegen die Gegnerin aus Baden-Württemberg)
3. Kampf (Halbfinale):  3:0 gewonnen (Gegnerin aus Bayern)
und somit Einzug ins Finale für Duygu (zum 5. Mal bis jetzt). Leider unterlag Duygu im Finale knapp ihrer Kontrahentin Hagen aus Hamburg mit 2:3 und belegte somit den 2. Platz!
- 55 kg: Esma Yilmaz und Meltem Atakli
Esma hat leider in der 1. Runde verloren.
Meltem:
1. Kampf: freilos
2. Kampf:  6:5 gewonnen (Gegnerin aus Ludwigsburg)
3. Kampf:   2:0 gewonnen gegen Rossner aus Bayern
4. Kampf (Halbfinale):   3:0 verloren (Gegnerin aus Rheinland-Pfalz)
Kampf um Bronze: gewonnen
Somit hat sich Meltem zum ersten Mal in der Leistungsklasse mit einer Bronzemedaille durchgesetzt.

Bei den Männern:
-67 kg: Ricardo Giegler
1. Runde: freilos
2. Runde: unentschieden und dann nach Kampfrichterentscheid gewonnen
3. Runde:  3:0 gewonnen (Gegner aus Baden-Württemberg)
4. Runde:  3:0 gewonnen (Gegner aus Bayern)
5. Runde (Halbfinale):  3:1 gewonnen gegen Urban aus Schleswig-Holstein und somit Einzug ins Finale
Im Finale hat Ricardo mit 3:1 seinen Kontrahenten Abdi aus Magdeburg besiegt und schließlich seinen Deutschen Meistertitel aus dem Vorjahr verteidigt.
-75 kg: Ferhat Inci hat 3 Runden gewonnen und es somit ins Viertelfinale geschafft. Die folgenden Kämpfe hat er jedoch verloren, wodurch er leider keine Platzierung erreicht hat.
-84 kg: Mehmet Bolat
1. Kampf: freilos
2. Kampf:  4:0 gewonnen (Gegner aus Hessen)
3. Kampf:  4:0 gewonnen
4. Kampf (Halbfinale):  2:0 gewonnen (Gegner aus Bochum, Nordrhein-Westfalen) und wie letztes Jahr Einzug ins Finale gesichert.
Im Finale hat Mehmet leider gegen seinen Gegner und Nationalteam – Kameraden Nikoloz Tsurtsumia aus Gummersbach, Nordrhein – Westfalen verloren und konnte schließlich seinen Deutschen Meistertitel vom letzten Jahr leider nicht verteidigen. 
Platz 2 und somit der Vizemeistertitel für Mehmet!

Herzlichen Glückwunsch für diesen großen Erfolg der jungen Sportler aus dem S.C. Banzai Berlin auf den Deutschen Karate Meisterschaften der Leistungsklasse.
Unter allen 166 Vereinen belegte Banzai sogar in der Vereinswertung Platz 1!

Am Sonntag, den 17.03.2013
Banzai Frauen – Team:  Duygu Bugur, Meltem Atakli, Esma Yilmaz, Ceylan Mede
1. Runde: Freilos
2. Runde:  2:0 gewonnen gegen das 2. Team aus Baden – Württemberg
3. Runde:  2:0 gewonnen gegen das Team aus Nordrhein-Westfalen
4. Runde (Halbfinale):  2:0 gewonnen gegen das Team Bunkai Haren und somit Einzug ins Finale
Finale gegen das Team aus Ravensburg, Baden – Württemberg:
Duygu hat 4:0 gewonnen, Meltem hat 1:4 verloren, Esma  hat 0:1 verloren.
Ein toller 2. Platz für das Damen – Team!
Banzai Herren – Team: Mehmet Bolat, Mohamed Rovcanin, Ricardo Giegler, Tohan Öztürk, Leutrim Ameti, Buyan Sharkuuhken, Ferhat Inci
1. Kampf: freilos
2. Kampf:  3:2 gewonnen gegen das Team aus Baden – Württemberg
3. Kampf:  3:2 gewonnen gegen das Team aus Saarland
4. Kampf (Halbfinale):  3:1 gewonnen gegen das Team aus Nordrhein-Westfalen und Einzug ins Finale Finale gegen das Team aus Ludwigsburg, Baden – Württemberg (mehrfacher Deutscher Meister im Kumite – Team):
Mehmet hat den 1.Kampf gewonnen, aber die nach ihm folgenden Kämpfer haben leider verloren. Das Banzai – Team unterlag also leider mit 1:3 und belegte ebenso einen hervorragenden 2. Platz!

Die vollständige Ergebnisliste und der Medaillenspiegel der Vereine.