Bundeslehrgang Shito Ryu mit Hidetoshi Nakahashi in Berlin

naka2titel.jpgAm Wochenende vom 9. und 10. Mai konnte Shito Ryu Berlin Hidetoshi Nakahashi zum Frühjahrslehrgang des Dento Shito Ryu in der Kreuzberger Zille Grundschule begrüßen. Assistiert wurde ihm von Carlos Molina. Neben den nationalen Gästen trainierten auch Karateka aus Polen und den Niederlanden beim Maitre aus Bastia (Korsika).

Der Lehrgang begann mit einer Schweigeminute für den am 1. Mai überraschend verstorbenen  Yoshimi Inoue (geb. 1946), Schüler von Teruo Hayashi. Inoue war einer der angesehensten Karatetrainer in der Welt, aus dessen Schule unter anderem die Champions Antonio Diaz und Rika Usami kommen.

naka1.jpg

Das Training startete mit Partnerübungen beider Kaketé-Varianten (Shuri- und Nahaté)
sowie Kuri Uke. Von den von Kenei Mabuni geschaffenen Oyo Bunkai der Pinan ging der Meister dann zu Bassai Dai Anwendungen über. Mit Tomari Bassai folgte anschließend eine ältere Version der Bassai.

Der Sonntag gehörte ganz Chatan Yara Kosokun, die älteste und längste Form der Kosokun Kata. Aber nicht nur die Bewegungen und Entschlüsselungen wollte Hidetoshi Nakahashi vermitteln, sondern auch die Ethik des Karate Do als Schule des Lebens.

naka3.jpg

Im Januar wurde Meister Nakahashi (geb.1944, 9. Dan) von der Federation Francais de Karate (FFK) mit dem höchsten Orden, dem Grand Croix ausgezeichnet. FFK-Präsident Francis Didier sprach in seiner Laudatio von Nakahashis großem Einfluss in der Karatewelt. Er schuf nicht nur französische, sondern auch spanische
und italienische Worldchampions. Ihm verdankt das Shito Ryu in Frankreich seine starke Stellung.

Felicitation Maitre Nakahashi – Shito Ryu Berlin verbeugt sich und sagt Danke für dieses starke Wochenende des Karate Do.