Austrian Karate Championscup 2013: Erfolge für den SC Banzai

Foto17_neu.jpgAls Vorbereitung für für die bevorstehende EM in Konya nahm der DKV mit seinem gesamten Nachwuchskader an diesem stark besetzten Turnier teil. Zwei erste Plätze und ein zweiter Platz erreichten die BKV-Athleten des SC Banzai Berlin.

In der Disziplin U 21 bis 67 kg starteten Tohan Öztürk und Ricardo Giegler. Tohan hatte ein Freilos, dann gewann er souverän seinen Kampf gegen einen Schweizer mit 7:1, dann gewann der gegen Alexander Behrendt mit 4:0. Den Einzug ins Finale gewann Tohan gegen den Schweizer Sentürk mit 7:2.

Ricardo hatte auch ein Freilos, der nächste Gegner trat nicht an, im dritten Kampf gewann Ricardo gegen seinen Gegner aus Baden-Württemberg und anschliessend gegen einen Gegner aus NRW mit 5:0.

Somit standen zwei Kämpfer des SC Banzai im Finale. Ricardo entschied es für sich und wurde zum vierten mal Champions Cup Sieger, Tohan wurde Zweiter.

Meltem Atakli startete bei den U 21 bis 53 Kg für die Deutsche Nationalmannschaft, Sie gewann ihren ersten Kampf mit 4:0 gegen eine Österreicherin. Im Finale gewann sie gegen Ihre Gegnerin aus Baden-Württemberg und belegte damit den ersten Platz.

Gizem Bugur hatte ein Freilos, dann gewann sie gegen eine Östereicherin mit 4:0, danach verlor sie gegen eine Schweizerin mit 0:3 und konnte noch mal in der Trostrunde gegen eine Französin mit 3:0 gewinnen. Bei diesem Kampf erlitt sie eine Verletzung, so dass sie den nächsten Kampf nicht mit vollem Einsatz kämpfen konnte und den Kampf um Platz drei gegen ihre Gegnerin aus Deutschland verlor.

Tarik Bugra Kücük hatte ein Freilos, dann verlor er gegen einen starken Gegner aus dem Kosovo. Im Kampf um Platz drei verlor mit 1:4 gegen seinen Gegner aus der Schweiz.

Ein toller Erfolg für den SC Banzai!