Aktion "Gewalt gegen Frauen – nicht mit uns!" wird fortgeführt

hand-klein.jpgDer DOSB setzt seine Aktion „Gewalt gegen Frauen – nicht mit uns!“ auch 2013 fort. Auch der BKV beteiligt sich mit Angeboten für Frauen in verschiedenen Vereinen. Am 7. März geht es los. Alle Termine gibt es hier beim Infoblatt des DOSB. 

Im Rahmen der Aktion wird es in Berlin Angebote für Frauen geben, unseren Sport kennenzulernen. Einige Berliner Karatevereine werden dazu in verschiedenen Bezirken Trainingsangebote zur "Selbstbehauptung- und Selbstverteidigung für Frauen" veranstalten. Wir bitten euch, ebenfalls dafür zu werben und die beigefügten Termine bekanntzugeben. Hier die Liste der Termine.

Die Angebote sind kostenlos und richten sich an alle interessierten Frauen und Mädchen. Sie können unabhängig voneinander wahrgenommen werden, in bequemer Sportkleidung. Inhalte sind u.a. Übungen zur Wahrnehmung und zur Stärkung der Verteidigungsbereitschaft.

Weitere Infos zum Aktionstag beim DKV ...

Aktion des DOSB läuft erfolgreich seit 2008

Seit 2008 ruft der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) gemeinsam mit den Kampfsportverbänden und mit Unterstützung der Frauenhausinitiativen, des Bundesverbandes der Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe e.V., der Frauenhauskoordinierung e.V., der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Gleichstellungsbeauftragten und Frauenbüros sowie des Weissen Rings jedes Jahr Kampfsportvereine auf, Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurse für Frauen und Mädchen anzubieten. An der Aktion beteiligen sich der Deutsche Aikido-Bund, der Deutsche Judo-Bund, der Deutsche Ju-Jutsu Verband, der Deutsche Karate Verband und die Deutsche Taekwondo Union.