4. Dan für Arno Wehlan

ARNO_WEHLAN.jpgIn einem Alter, in dem andere Menschen in die Rente gehen, fing Arno Wehlan bei ShindoKan mit Karate an. Das war 1995, da war er 65. Am 15. November bestand Arno jetzt die Prüfung zu 4. Dan. Herzlichen Glückwunsch zu dieser großartigen Leistung eines ganz besonderen Karatekas!

Arno faszinierte die Prüfer Murat Salbas, Achim Hartstock und Daniel Schrader mit zwei schönen Katas nebst Sequenzen, die er souverän und konditionell einwandfrei ausführte. Sein Vortrag im Wahlteil über das Karate im Jukuren Bereich erzeugte insbesondere wegen der geschilderten eigenen Erfahrungen bei den Prüfern Gänsehaut pur.

Murat_Arno_Achim.jpg

Es hat als Prüfer Spaß gemacht, Arno bei der Prüfung zuzusehen und zuzuhören. Arnos Schlusssatz stand für seinen gesamten Vortrag und seine Sicht auf das Karate: „Meine letzte Prüfung im Karate werde ich mit 100 ablegen.“ Da drücken wir ihm ganz fest die Daumen und wünschen ihm weiterhin viel Glück und Erfolg in seinem Leben mit Karate.

Text: Murat Salbas

Bilder: Antje Engel