20. Berliner Shotokan Cup 2015

shoto2015.jpgZum 20. Mal fand am Wochenende der Berliner Shotokan Cup statt. Wie immer trafen sich dabei die Berliner Shotokan-Karateka zu ihrem Jahresabschluss - in diesem Jahr nicht wie gewohnt in der Schöneberger Sporthalle, sondern in der Sporthalle Bosestraße. Dort war es zwar ein wenig eng, aber dank der vorbildlichen Organisation durch die Ausrichter Shirokuma und ACB wurde es wie immer ein gelungenes Turnier. In der Vereinswertung schafften es der SKB und der ACB gemeinsam auf den 1. Platz, dicht gefolgt von Dokan. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer und natürlich herzlichen Glückwunsch an unsere erfolgreichen Karateka.

BKV-Shotokan Referent Frank Asner leitete das Turnier auf gewohnt zügige Weise, so dass die Siegerehrungen schon am frühen Nachmittg abgeschlossen waren. Besonders erfreulich war aus seiner Sicht, dass in diesem Jahr insbesondere die Wettbewerbe im Kinder- und Jugendbereich gut besetzt waren. An Nachwuchskräften mangelt es also nicht. Dagegen wäre es natürlich wünschenswert, wenn sich in der Masterklasse mehr Teilnehmer fänden.

Frank Asner bekam zu Beginn des Turniers den Ehren-Buddha der Stilrichtung Shotokan überreicht für seine ganz besonderen Verdienste für die Stilrichtung im BKV. Wir wünschen Frank, der aufgrund einer Verletzung in diesem Jahr selbst nicht an den Start gehen konnte, gute Genesung, damit er im kommenden Jahr wieder voll dabei sein kann!

Hier die Ergebnisse sowie die Vereinswertung ...