Auszeichnung für BKV-Präsidentin Kathrin Brachwitz

Ehrung_Kinder.jpgIm Rahmen des Tages der offenen Tür im Karate-Dojo Kaulsdorf wurde Kathrin Brachwitz für ihr ehrenamtliches Engagement im Berliner Sport ausgezeichnet. Die Ehrung wurde  vom SPD-Abgeordneten Sven Kohlmeier und dem Vorsitzenden des Bezirkssportbundes Marzahn-Hellersdorf Jan Lehmann vorgenommen.

Über Kathrins vielfältige Aktivitäten muss im BKV eigentlich nicht viel gesagt werden. Jeder weiß um ihren Einsatz für Ihre Karate-Gruppe im Verein und ihre Tätigkeit als Präsidentin des BKV. Auf der Ebene des Deutschen Karate Verbandes ist sie bereits seit vielen Jahren in der Wettkampfkommission aktiv und seit jüngster Zeit als Para- Beauftragte. Bei ihr scheint der Tag mehr als 24 Stunden zu haben.

Auszeichnung.jpg

Im Tagesprogramm zeigten in verschiedenen Konstellationen die Karateka des ACB ihr Können. Bereits die Allerkleinsten waren eingebunden. Außerdem beeindruckten die Darbietungen im Tai Chi und Qi Gong mit Schwertern und Fächern mit dem Meister Peter und den Kursteilnehmerinnen. 

Kleine Nebenbeobachtung: Als ein Feuerwehrwagen im Einsatz am Grundstück vorbeifuhr, winkten die Kinder dem Auto zu und dieser Gruß wurde freundlich erwidert. Doch ein wenig heile Welt in unser Stadt?

Brigitte Benjes