Gemeinsamer Brief der Berliner Sportverbände und des LSB

Geschrieben von admin am 19. Mai 2021

Mit der Forderung zur Öffnung aller Sportanlagen hat sich der Landessportbund gemeinsam mit 40 Berliner Sportverbänden, darunter dem BKV, an den Regierenden Bürgermeister Michael Müller und Sportsenator Andreas Geisel gewandt. „Der Bewegungsmangel in allen Altersstufen und die daraus schon entstandenen und weiter entstehenden Folgen für die körperliche, seelische und soziale Gesundheit verlangen dringend nach einer umfassenden Öffnung für Sportangebote in unserer Stadt“, heißt es in dem Schreiben, das vom LSB wie von Fachverbänden und Bezirkssportbünden unterzeichnet ist. Diese Maßnahme sei aufgrund des aktuellen Corona-Geschehens aber auch wegen der Hygiene- und Schutzkonzepte des Berliner Sports sehr gut zu verantworten.


Gespräche mit dem LSB

Geschrieben von admin am 13. Mai 2021

Am Dienstag, den 11. Mai 2021, fand das Gespräch mit den Präsidenten des Landessportbundes (LSB) Herrn Härtel, den Direktor des LSB Herrn Teuffel sowie zwei Präsidenten der Kontakt-sportarten Tanzen und Fechten und BKV-Präsidentin Kathrin Brachwitz statt. Im Austausch unserer Fachverbände und dem LSB besteht Klarheit und Verständnis, dass  dringend an den Öffnungsmodalitäten für den Sport seitens des Berliner Senats gearbeitet werden muss und das Beschlüsse der Konferenz der Sportminister der Länder (MSK) auch in Berlin 1:1 umgesetzt werden müssen!


BKV-Schulung zum Kindeswohl im Sport

Geschrieben von admin am 13. Mai 2021

Liebe Karatefreunde, in dem dreistündigen Seminar setzen wir uns damit auseinander, was unter den Begriffen Kinderschutz und Kindeswohlgefährdung verstanden wird (inkl. Definitionen, Zahlen und Fakten). Weiterhin lernen wir mögliche Anzeichen von Kindeswohlgefährdung und den Umgang bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung kennen. Die Möglichkeiten, wie sexualisierter Gewalt im Sport vorgebeugt werden kann und wie sich Verbandsmitarbeiter/-innen selbst schützen können wird erarbeitet.